Leistungen

Verhaltenstraining für Erwachsene

Beim Verhaltenstraining für erwachsene Klienten wird der Inhalt der Übungseinheiten individuell auf den Teilnehmer angepasst. Um dessen Ziele zu erreichen, stehen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Begleitete allmähliche Konfrontation mit angstauslösenden Situationen.
  • Kommunikationstraining, zum Beispiel in Vorbereitung auf ein Bewerbungsgespräch, eine Prüfung oder zur Rekonstruktion von Konfliktsituationen (in der Familie, dem beruflichen oder privaten Umfeld), … .
  • Anleitung und Durchführung von Stressbewältigungsstrategien, Meditations- und Entspannungstechniken.
  • Videounterstütztes Verhaltenstraining, zur Erfassung Ihrer bewussten und unbewussten Verhaltensweisen. Wodurch Ihre Selbstreflexion gefördert wird und Möglichkeiten zur Verbesserung von Situationen erarbeitet werden können.
  • Hilfestellung im häuslichen Bereich mit Anleitung (beispielsweise bei Schwierigkeiten der Selbststrukturierung- und Ordnung Ihres häuslichen Umfeldes) inklusive Erstellung eines Arbeitsablaufplanes.
  • Einbezug kreativer Techniken zur Bewusstmachung und Festigung erarbeiteter Behandlungsinhalte.
  • Entwicklung neuer Gedankenansätze zur Lösung alt bekannter Schwierigkeiten.

 

Zur Anwendung bei:

  • sozialer Unsicherheit / Angst
  • Depressionen
  • Burn-Out-Syndrom
  • Schwierigkeiten der Selbststrukturierung
  • ADS und ADHS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ohne und mit Hyperaktivität)
  • motorischer Unruhe
  • verstärkter Ablenkbarkeit
  • gestörter Impulsregulation
  • aggressivem Verhalten
  • Autoaggressionen
  • Essstörungen
  • Zwangsstörungen
  • sozialem Rückzug
  • Antriebsarmut
  • Intelligenzminderung